Apr 082018
 
12 x gelesen

Heute hat uns der Frühling aber mal gezeigt, wo der Hammer hängt !! Da drängt es einen förmlich und  mit Macht nach draußen aufs Rennrad oder MTB. Für die kommenden Wochen bis Ende Juni, wo wir uns zum 12h Rennen in Schnaittach das Maximum abverlangen dürfen, hätte ich folgende MTB Langstrecke Touren im Angebot:

  1. Tuchersteig von Behringersdorf bis Simmelsdorf (ca. ) und von dort nach  Osternohe zum  Hohenstein Hammer bis Rupprechtstegen (ca. 47Km, 900HM)
  2. Zeugenberg Runde rund um Neumarkt (ca. 50Km, 900-1300HM)
  3. Blaustrich von Nürnberg Tiergarten bis Neumarkt
  4. Große Heiligenstadt MTB Runde (ca. 96Km, ca. 1600HM)

Zu 1.

Tourlink: Tuchersteig bis Simmelsdorf, weiter über Hienberg zum Hohenstein Hammer

Tourlink: Hohenstein Hammer

Link: Hohenstein Hammer

NameSizeHits
Hohenstein-Hammer_Karte367.5 KB3
Hohenstein-Hammer_Flyer2.4 MB3

Zu 2.

Zur Zeugenbergrunde rund um Neumarkt gibt es viele Hinweise und Touren (GPX). Ich habe mich jetzt mal an der offiziellen Internetseite des Naturparks Altmühltal orientiert und von dort die GPX Daten sowie den Flyer des Wanderwegs heruntergeladen.

NameSizeHits
Broschuere_Zeugenbergrunde_Auszug1.1 MB3
Broschüre_die_schoensten_wanderwege8.4 MB3

Zu 3.

folgt …

Zu 4.

NameSizeHits
MTB_Heiligenstadt_172.5 KB120
MTB_Heiligenstadt_Broschuere-25.1 MB60
MTB_Heiligenstadt_Broschuere-15.4 MB44
MTB_Heiligenstadt_341.2 KB131
MTB_Heiligenstadt_2226.2 KB128
20151115_FahrplanVGN4.0 KB33
MTB_Heiligenstadt_GrRunde198.3 KB123
Mrz 032018
 
14 x gelesen

Man glaubt es nicht, aber wir konnten noch einen Startplatz beim 12h Rennen in Schnaittach am 30.06.2018 ergattern. Kürzlich wurde in Facebook publiziert dass noch einige Startplätze für 2er Team Mixed, 4er Team Damen, und 4er Team Herren zu vergeben wären.

Nach einer Blitzumfrage stellen wir nun folgendes Team für das Rennen auf:

  • Frank Hans-Wolfgang
  • Kraus Thomas
  • Müller Christian
  • Wagemann Stefan

Das Startgeld ist bezahlt, die Bestätigung haben wir erhalten, die Spiele können also beginnen !!

Das Team beim 12h Rennen am 04.07.2015 …. (v.l.: Wolfgang, Albert, Christian, Frank)

Jun 252017
 
26 x gelesen

Zur Vorbereitung auf unser MTB Wochenende vom 07.07. – 09.07. ist am 02.07 eine anspruchsvolle MTB Ausdauerfahrt geplant. Zuerst hatten wir die MTB Runde rund um Heiligenstadt im Blick (wollten wir ja schon 2016 1x komplett befahren), dann entdeckte ich zufällig den Paul-Pfinzig-Weg. Dieser führt in einer großen Schleife mit ca. 96Km auf über 2100HM rund um Hersbruck. Wir werden die Fahrt daher recht früh (08:30 – 09:00) beginnen und voraussichtlich in Reichenschwand starten.

Okt 222016
 
626 x gelesen

Update 15.01.2017: Der Termin steht fest. Die beste Übereinstimmung haben wir im Zeitraum 07.07. – 09.07.2017. Aktuell sind Helga, Dieter, Erika, Wolfgang, Stefan, Albert und Christian mit von der Partie. Thomas Kraus muss noch einige Dinge privater Natur klären, würde aber, wenn er mitfahren kann, in seinem Bus übernachten. Gleiches gilt für Regina und Klaus Zelli.

Zur Unterkunft: Die von mir favorisierte Pension „Edelweißstüberl“ ist leider schon belegt. ich habe soeben weitere Pensionen, die alle relativ ortsnah liegen, angefragt:

Pension Lugeck: Liegt schon auf 700m Höhe, zum Ortszentrum trotzdem nur ca. 10Min. zu laufen. Ein Gasthof soll in 5Min. Entfernung liegen (17.01.2017, Rückmeldung: Zimmer vorhanden, Buchung ist erfolgt.)

Haus Heidi: liegt zentral in Berchtesgaden (16.01.2017, Rückmeldung: Leider belegt)

Pension Grüßer: Liegt ebenfalls sehr zentral in Berchtesgaden. Nur 10 Min. ins Ortszentrum (16.01.2017, Rückmeldung: Leider belegt)

Haus Brunner: Muss ich telefonisch anfragen, hat keine elektr. Kommunikation. Liegt allerdings ebenfalls sehr zentral, nur ca. 500m bis Ortszentrum.

Sep 092016
 
112 x gelesen

Heute war ich wieder mit Denny zu einer MTB Ausfahrt unterwegs. Treffpunkt Blauer Reiter (an der Uni), und dann Richtung Tiergarten, wie schon beim letzten Mal. Hendrik war nicht mit von der Party, musste sich noch von der Metal Cruise entspannen 😆

Wir nahmen wie beim letzten Male wieder die Trails um Schmausenbuck unter die Räder, steuerten den Brunner Berg an, auf der einen Seite rauf, auf der anderen Seite über die bekannten wieder runter. Und in Brunn am Sportplatz erwischte es mich wieder: In einer sandigen Kurve knallte und zischte es auf einmal heftig – Plattfuß am Hinterrad. Himmel Herrgott Sackel Zement !! Wieder einen neuen Schlauch ausgepackt, und schweißtropfend in der Sone den Reifen repariert. Nach knapp 20Min, war auch das erledigt, jetzt konnte es endlich weiter zum 7- Brücken Weg gehen. Diese befuhren wir wieder bis Ungelstetten, und über Fortswege und Trails erreichten wir schließlich wiede die Autbahnbrücke der A6 (Ausfahrt Altdorf). Ich hatte jetzt genug, war schon ziemlich platt gefahren, also schlugen wird den direkten Weg durch die Flechtenkieferwälder nach Leinburg ein. Beim Bub in Leinburg war diesmla aber ein Pitstop fällig, das dunkel Bier floß schön kalt in unsere durstigen Kehlen.

Anschließend fuhren wir auf kürzestem Weg über Fuchsmühle, Röhre, nach Laufamholz zurück. Jetzt heißt es regenerieren, hydrieren, Kräfte für die morgige Bierwanderung sammeln !

Zur Kartendarstellung: GPX View   Zum Kartendownload: GPX Download

Jul 112016
 
90 x gelesen

Die Wetterprognosen für Sonntag waren sehr gut, das Wetter war sogar überragend !! Mit einem stahlblauen Himmel begrüßte der Sonntag Klaus, Albert, Stefan, Joachim und mich, um 09:00 morgens am Mögeldorfer Plärrer. Nach kurzer Begrüßung ging es auch schon los. Am Tiergarten rechts vorbei auf der Teerstraße (Betriebshof) Richtung Brunn. Kurz drauf bogen wir aber schon links ab, hinauf zum Aussichtsturm. Wir wollten heute ja ein paar Höhenmeter sammeln. Vom Turm wieder hinunter und über die Rodelbahn bis zum Hauptweg nach Schwaig. Am Wasserhochbehälter wieder rechts hinauf an der Buchenklinge vorbei, und über einen schmalen Weg mit viel Tempo weiter Richtung Brunn. Die nächste halbe Stunde nahmen wir noch weitere Trails, den Brunner Berg sowie ein Teilstück des Sieben Brücken Weges unter die Reifen, bevor es gemächlich auf Schotterpisten durch die Felchtenkieferwälder Richtung Altdorf ging. Anstatt der Hauptstraße nahmen wir ab Ziegelhütte eine kleines Nebensträßchen und stießen in Altdorf dann auf unseren Hauptweg: den Hochlandsteig nach Hersbruck.

Continue reading »