Mrz 192017
 
20 x gelesen

Es war beschlossen und ist nun auch fixiert: Beim 35. Gealan Traithlon in Hof starten dieses Jahr 6 Teilnehmer für das Team Running SUN.

Als Einzelstarter:

Zeile Name Verein JG AK Gruppe
Kurzdistanz 3 Gesamt, 3 männlich, 0 weiblich
1 Frank, Hans-Wolfgang Running SUN 1964 M AK 50 M
2 Kraus, Jürgen Running SUN 1974 M AK 40 M
3 Kraus, Thomas Running SUN 1975 M AK 40 M

In der Staffel:

Zeile Name Verein JG AK Gruppe
Kurzdistanz – Staffel 2 Gesamt, 0 männlich, 0 weiblich
1 Running SUN Schwimmen: Wagemann, Bernhard
Radfahren: Thamm, Albert
Laufen: Wagemann, Stefan
Staffel

Die Staffel, sowie die Kraus Brüder haben sich zum Ziel gesetzt, vor mir, bzw. mit einer besseren Zeit als ich im Ziel ein zu treffen. Wir sind gespannt !!!

Facebook
Mrz 032017
 

Allgemeines:

74 x gelesen

Am 19.02. hatten drei Läufer des Teams Running SUN, Michael, Chris und Wolfgang, Premiere bei der Winterlaufserie Nürnberg rund um den Dutzendteich. Die Serie besteht aus drei Läufen, wobei wir nur den dritten Lauf im Rahmen unseres Halbmarathon Trainingsplanes bestritten. Zur Auswahl standen am heutigen Tag Läufe über 10Km und 20Km – wir begnügten uns mit 10Km.

Am frühen morgen war es noch recht neblig und kalt, knapp unter/über 0 Grad. Als Chris und ich von Laufamholz zum Dutzendteich fuhren, lugte aber die Sonne schon immer mehr aus dem Hochnebel hervor. Im Gasthaus Wanner (ja, ich spreche immer noch vom Wanner und nicht vom Gutmann – sorry) holten wir unsere Startunterlagen ab, und trafen im warmen Saal auf unseren dritten Mitstreiter, Michael. Der Saal füllte sich immer mehr, bis kurz vor 10:00 das große Aufbrechen statt fand. Alle strömten Richtung Startbereich, es sich wurde durch Hüpfen und Springen noch etwas aufgewärmt, 5Min. vor dem Start standen wir dicht gedrängt und fröstelnd im großen Pulk.

Ein kurzes Abchecken: Welche Laufzeiten sind geplant oder standen auf dem Trainingsplan? Bei Michael sollte es eine Zielzeit von 45Min. werden, obwohl er dieses Ziel sehr skeptisch formulierte: Eine 45er Zeit auf 10Km ist er noch nie gelaufen. Bei Chris standen laut Trainingsplan 55Min. auf der Tafel, ein realistisches Ziel angesichts seiner bisherigen Konsequenz im Training. Bei mir wurden 44Min. aufgerufen, was aber angesichts einer vorangegangenen, 2-wöchigen Erkältung, nicht erreichbar war – allerdings traute ich mir eine Zeit zwischen 47Min. – 45Min. durchaus zu.

Continue reading »

Facebook
Feb 122017
 
28 x gelesen

Der neue Termin steht fest: Am 22. Juni 2017 wird der Startschuß für den 14. FunRun rund um den Südwestpark Nürnberg fallen. Da das limitierte Kontingent an Startnummern im letzten Jahr ausgeschöpft wurde, es ist es ratsam, sich zeitig für eine der Strecken anzumelden. Zudem gelten bis 31.03. günstige Frühbucherkonditionen.

Die Gruppenanmeldung für das Team Running SUN ist ab sofort über die Running SUN Veranstaltungsseite möglich.

Facebook
Feb 112017
 
25 x gelesen

Obwohl ich die letzten 10 Tage keinerlei Lauftraining durchführen konnte, habe ich mich heute mit Chris Seitz über die 10Km Distanz zum dritten Winterlauf Nürnberg angemeldet.

Chris ist mit seinem HM Trainingsplan gut im Fluss, ich werde am Montag wieder bei Null anfangen. Mal sehen, was da in einer Woche möglich ist …

Zusätzlich wird auch Michael Beer mit von der Partie sein, der sich ebenfalls schon wieder in seinen Marathon Vorbereitungen befindet.

Drei Läufer für das Team Running SUN …

Facebook
Feb 012017
 
84 x gelesen

Die Terminfindung zur Bierwanderung 2017 ist beendet. Die erste Bierwanderung findet am 10.06. statt. Weitere Termine am 17.06. bzw. 15.07. finden je nach Bedarf statt.

Als Zielgebiet habe ich diesmal das Gebiet um Pottenstein, Püttlach Tal, Ahorn Tal, Oberailsfeld auserkoren. Die Landschaft ist hier auf Grund der engen Täler und Feldformationen, sowie der Hochebenen und Wiesenflächen einzigartig. Dieses mal wird auch der Asphalt- und Straßenanteil mit ca. 4Km eher gering ausfallen. Der Rest des Weges ist Feldweg, Schotter oder Pfad. Die Wanderung ist auf Grund der Streckenlänge von knapp 23Km anspruchsvoll, was aber durch landschaftliche und biertechnische Anreize mehr als aufgewogen wird.

Die Hin- und Rückfahrt kann mit dem ÖPNV erfolgen. Alle Fahrten Preisstufe 10.

Hinfahrt (Fahrzeit ca. 1:10h):

  • Ab Nürnberg HBF mit Regionalbahn R3 Richtung Bayreuth, Ausstieg in Pegnitz Bahnhof.
  • Weiterfahrt mit Regionalbus 389 Richtung Ebermannstadt, Ausstieg in Schüttersmühle.
  • oder
  • Ab Nürnberg HBF mit Regionalbahn R3 Richtung Bayreuth, Ausstieg in Neuhaus/Pegnitz.
  • Weiterfahrt mit Regionalbus 343 Richtung Waischenfeld, Ausstieg in Schüttersmühle.

Rückfahrt (Fahrzeit ca.1:10h – 1:30h) :

  • Ab Pottenstein Abzweig B470 mit Regionalbus 343 nach Neuhaus / Pegnitz Bahnhof.
  • Weiterfahrt mit RegionalbahnR3 nach Nürnberg HBF.
  • oder
  • Ab Pottenstein Abzweig B470 mit Regionalbus 389 Pegnitz Bahnhof
  • Weiterfahrt mit RegionalbahnR3 nach Nürnberg HBF.

Downlodas, Dateien, Wegbeschreibung, etc. Seite 2 ff.

Facebook