Jun 182012
 
1363 x gelesen

Die folgenden Seiten liefern eine Übersicht über die Running SUN internen Herausforderungen / Challenges. Die drei Besten einer Challenge erhalten am Jahresende einen Preis !!

Zu den Herausforderungen / Challenges des Jahres 2016 Seite 3 anwählen, für die weiteren Jahre die Seiten 4…xx. Die letzte Seite verlinkt zum Strava Radportal.

Jan 182019
 
6 x gelesen

Mit seiner langjährigen Tradition startet der Rothseelauf nun inzwischen auch zum 26. Male am 09.03.2019 mit 2 Runden um den kleinen Rothsee. Die flache Strecke ist gut geeignet, um schnelle Zeiten laufen zu können, nur machmal spielt das Wetter nicht so mit. Es gab schon Läufe, da hatte man mit 10-15cm Schnee zu kämpfen, mit dickem Schneematsch, oder auch mit vereisten Wegen. Von all diesen Unbillen läßt sich ein Läufer aber nicht abhalten. Im Jahr 2015 gab es beim 22. Rothseelauf sogar richtiges „Königswetter“.

Nun denn: Für alle Interessierten und Willigen geht es hier zur Anmeldung beim Team „Running SUN“

 

Jan 102019
 

Allgemeines:

21 x gelesen

Zum Jahresausklang fand sich bei  schmuddeligem Wetter wieder eine Abordnung des Teams Running SUN beim Silvesterlauf Nürnberg ein. Der gemeinsame Treffpunkt, der kleine Parkplatz direkt neben der Ffachhochschule, wurde nach leichten Irrungen auch von jedem gefunden. Da es kühl und nieselig war wurde, das Umziehen bis zuletzt hinaus geschoben – die Startnummern hatten wir schon am Sonntag nachmittag abgeholt und daher keine Zeitdruck. Im Strom der anderen Läufer machten wir uns daher erst kurz nach 12:30 auf den Weg zum Startbereich.

Continue reading »

Jan 082019
 
32 x gelesen

So regelmäßig wie Silvester, steht seit nunmehr unglaublichen 59 Jahren das Prellsteinrennen im Laufkalender eines jeden ambitionierten Crossläufers. Auch heuer werde ich wieder versuchen, mindestens ein Team mit 3 Läufern für den Start in Neutras am 27.01.2019 zu begeistern (ander sagen: überreden…).

Es ist richtig: Der Lauf hat es in sich, und auf Grund der Streckenführung und Witterung muss mit allem gerechnet werden. Frieren dürfte es keinen, dafür ist das Streckenprofil zu anspruchsvoll. Bergläufer kommen hier voll auf ihre Kosten, und können die teils kurzen, aber auch längeren giftigen Anstiege hinauf stürmen.

Auf Leute !!! Laßt den Winterspeck hinter euch, und das Skifahren an diesem Wochenende links liegen. Beim Prellsteinrennen brecht ihr euch auch mit Sicherheit keine Knochen 😉

Zur Anmeldung für das Team Running SUN geht es hier entlang !

Voranmeldung zum 59. Prellsteinrennen

Jan 022019
 
18 x gelesen

Die letzten Tage waren aufwändige Arbeiten am Blog notwendig, um die komplette Umstellung auf HTTPS zu bewerkstelligen. Es gibt wohl noch einiges an „mixed content“ im Blog, den ich noch nicht gefunden habe, der aber dazu führt, dass die Verbindung zum Blog in den Browsern noch nicht als komplett sicher eingestuft wird. Dies werde ich aber in den nächsten Tagen hoffentlich beheben können.

Leider ging bei dieser Aktion auch die komplette Media Galerie (Coppermine Galery) über den Jordan. In Anbetracht der Tatsache, dass Coppermine auch nicht mehr so richtig gepflegt wird, habe ich mich entschossen, die Media Galerie komplett zu erneuern.
Nun setze ich TinyWebGallery (TWG) in der registrierten/lizensierten Version ein. Einen ersten Eindruck kann man sich hier verschaffen: Runningsocks Media Galerie

Die schöne, einfache Linkliste an der rechten Seitenleiste, die man per Tree – Funktion aufrufen konnte, wird ebenfalls nicht mehr untertstützt. Dies ist allerdings eher ein Problem des Update auf Wordpres 5.0.2 und der damit verbunden Tatsache, dass alte WordPress Funktionen einfach nicht mehr vorhanden sind (oder nur noch rudimentär unterstützt werden). Als Ersatz gibt es nun vorerst in der rechten Seitenleiste, ganz oben, einen Link zu einer Linkseite, die alle alten Links und Kategorien auflistet. Ich muss damit noch etwas experimentieren, so gefällt mir das noch nicht 🙂

Dez 182018
 
  39 x gelesen

Selten kommt es vor, dass einem der Webhoster eine Leistungsverbesserung anbietet, und die monatlichen Gebühren zum Hosten des Blogs dann sogar noch günstiger werden. Aber es ist nun tatsächlich geschehen. In den nächsten Tagen stehen mir:

  • 50 SSL Domains zur Verfügung (bisher 1)
  • 150GB SSD Speicher (bisher 120 GB)
  • 768 MB RAM (bisher 512 MB RAM)
  • 384 MB Memory Limit (bisher 256 MB Limit
  • 50 Datenbanken (bisher 10)
  • PHP 7.3

Kosten: ?? 1 EUR weniger im Monat als bisher …