Jul 092012
 
436 x gelesen

Geführte Tour vom Veranstalter „Go Crazy“, Level 3, von Garmisch nach Riva del Garda.

7 Etappen über ca.  455 km. Dabei sind 12000 HM bergauf sowie  ca. 12300 HM bergab zu überwinden. Detailierte Tour- und Etappenbeschreibung sh. Link weiter oben.

Und nun der erste Tagesbericht von Albert (auf die Artikelüberschrift klicken für Vollbildansicht !) …..

Der erste Tag, 08.07.2012: Garmisch – Inntal

       

  14 Responses to “Alberts Alpencross Tour Tagebuch”

  1. Sag den Kai schöne Grüße, und frage ihn doch, ob das Loch in seinem Bauch wieder zu ist:-)
    Ein Marathon Siegelbach/Amstadt? Sehe mal gleich auf die Seite, was Du so gefahren/geflogen bist…

    Ne gute Idee mit einem neuem Ziel 2013 über die Alpen, welcher interessanter Anbieter es auch sein mag…frage auch mal Clemens, Unseren „Alpenarzt“ würde gut dazu passen:-))
    Gerne auch weiter Kontakt über Mail!!!

    Gruß zurück und ne schöne Woche!

    Albert

  2. Hallo Albert,

    zu allererst muss ich sagen, die Würste waren spitze! Schmecken wirklich wie direkt vom Grill.

    Der Kai merkte an, ob wir nicht weiter in Kontakt bleiben wollen und die nächste Alpentour zu viert + Gruppe machen wollen. Michael Albert Kai, wer auch immer von den anderen noch Lust und Laune hat und ich. Könnt euch ja mal Gedanken drüber machen.

    Grüße, der Cannondale Paul

    Apropos Cannondale, heute hab ich es wieder frisch gemacht, Ritzel und Kette demontiert, Waschbenzin und Bremsenreiniger tun ihr übriges. Wie neu 😉 Und morgen um 10.15Uhr wirds beim MTB Marathon in Siegelbach/Arnstadt wieder schmutzig. http://www.mtb-thüringen.de/?page_id=17

  3. Das ist ja ein Ding, der Triathlon Michael der bei Go Grazy mitgefahren ist:-))
    Der Cannondale Paul aus Thüringen hat mich doch glatt noch heim gefahren, statt wie gewohnt mit den öffentlichen, durfte ich sitzen bleiben damit die Heimreise mit dem Auto fortgesetzt werden konnte…
    Fury, mein Rad hat hat die Tour sehr gut weggesteckt, bis auf die hintere Bremse, da passt der Druckpunkt nicht mehr. Luft bzw. zu heiß geworden. Musste eben kräftig pumpen, also eine Pumpenbremse:-)
    Vielleicht meldet sich Paul ja mal…

    Und den Joe, den holen wir bei Gelegenheit ab…

    Gruß
    Albert

    • Warst du heute nochmal im Betrieb? Habe nach der Arbeit kurzentschlossen eine schöne Feierabendrunde mit dem RR gedreht. Irgendwas hat aber gefehlt (Stefan oder Albert :-)) => http://www.endomondo.com/workouts/72881231
      Vielleicht geht am Samstag Mittag eine kleine Tour Richtung Schmausenbuck, Birkensee und Monte Moris (Stefan ist am WE nicht in Nbg.)? Der Joe startet am Samstag bei „Anita’s Swim and Bike“, Details sh. Events…
      Weiß nicht, ob ich schon wieder Schwimmen oder laufen kann, würde aber eventuell anfeuern, filmen, fotografieren, Händchen halten .. was man halt so braucht um die Athleten aufzubauen.

      • Vielen Dank für die angedachte Unterstützung, aber ich kränkl auch noch etwas. Bin mir nicht sicher, ob ich starte. Gib aber vorher nochmals Bescheid.

        • Sage hiermit meinen Start bei „anitas swim and run“ ab. LEIDER, hätte gern mitgemacht. Habe aber noch einen Infekt.

          • Ich glaube du wirst alt 🙂
            Bist du immer noch nicht auskuriert vom Hersbrucker Tria? Oder hast du dir beim Bauzi wieder etwas eingefangen? DAs ist echt nervig, wenn sich das so hinzieht, oder?
            Albert hat morgen auch keine Zeit. In unserem Betrieb findet morgen ein Nachbarschaftstag statt (http://www.nuernberg.de/internet/sun/) , bei dem er 2 Führungen durch die Anlage machen muss. Die Wetterprognosen für morgen sind ja auch eher feucht, also ist eine Tour mit dem RR oder MTB auch fraglich…

  4. Lieber Albert, war toll Deine Bekanntschaft gemacht zu haben. Dein vorliegendes Tagebuch entschuldigt grossartig Deine Solos „mit dem Laptop früh ins Nest“ ;-)) Klasse gemacht. Es grüßt aus der schwäbischen Wüstenei, Michael

  5. Ja genau, es war fabelhaft, und Danke für die Unterstützung:-), war nicht immer möglich ins Internet zu kommen um die Daten hoch zuladen… Jedenfalls dürfen wir doch glatt wieder mal unseren Berg „De Moris“erklimmen und mit alkoholfreien und Kuchen feiern…und unsere gemeinsame Tour planen

    • Das ist auf jeden Fall fällig. Dabei müssen wir auch einen Abstecher bei unserem Leinburger Sportkumapn, Joe, machen. Veileicht nimmt er den einen oder anderen Hügel mit uns unter die Räder. Die nächste Tourplanung ins wunderbare Karwendelgebirge habe ich schon so grob im Kopf…. Fehlt nur noch Zeit und Freigabe der weiblichen Regierung 🙂

      • Ja, sicher doch – ein paar Hügel nehme ich gerne mit euch unter die Räder. Einfach vorher melden!
        Grüße
        Joe

  6. Es ist vollbracht. Albert hat sich von seienm Alpencross zurückgemeldet und ein paar spannende Geschichten und viele tolle Bilder mitgebracht. Die Tourdaten bis Samstag sind nun auch Online. Bilder folgen ….

  7. Albert hat sich heute früh wieder aus dem wunderschönen Riva del Garda gemeldet. Sie befinden sich gerade auf der Rückfahrt nach Garmisch respektive Nürnberg. Leider hatte er seit Mittwoch keine Möglichkeiten mehr, die GPS Tracks der Tour ins Internet hochzuladen. Das wird aber nachgeholt, sobald er wieder heimischen Boden unter den Füßen hat.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

neunzehn − siebzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.