Jun 122009
 

 Beschreibung

Und wieder ist es Freitag, und wieder ist das Wetter einigermaßen ansprechend. Was bietet sich da besser an, als mit dem Rad eine Runde nach Feierabend zu drehen? Diesmal bin ich mit einem Rennrad, Leihgabe von Armin, unterwegs. Die Runde startet wieder in der Adolf-Braun-Str., im Stadtteil Muggenhof. Von dort, wie schon eine Woche früher, über Schniegling, Boxdorf, Kraftshof, Neunhof nach Kalchreuth.

Hier auch wieder über Käswasser nach Großgeschaidt, dann wieder links den Berg hinunter nach Eschenau und weiter Richtung Schnaittach.

In der Kreuzung zur Staatsstrasse nun aber nicht rechts, Richtung Hersbruck, sondern links, Richtung Simmelsdorf. An der nächsten Kreuzung gleich wieder rechts nach Hedersdorf und Osternohe.

In der Osternohe angekommen fahren wir immer Richtung Igelwirt und Schloßberg und weiter nach Entmersberg. Die nun folgende Steigung über 2-3Km hat es in sich.  Nach dem Wanderparkplatz beim Igelwirt geht es noch einige 100m geteert weiter, dann folgt ein Stück Wald- und Schotterweg (ca.1Km). Das Wegstück befindet sich komplett im Wald und ist bei Nässe, vor allem mit dem Rennrad, etwas vorsichtig zu befahren. Oben angekommen geht es erstmal zügig bergab, bis man Algersdorf auf der anderen Seite erreicht hat. Hier nun wieder Richtung Kühnhofen, Kirchensittenbach nach Herbsruck (gleicher Weg wie vor einer Woche).

In Hersbruck halten wir uns links und fahren bis zum Kreisverkehr, weiter Richtung Ostbahn/Neubaugebiet Haid. An der Ostbahnstrasse biegen wir an der Fahrschule Hegel links ab, an der Schule vorbei und nach weiteren 200m wieder links in einen etwas versteckten Radweg Richtung Segelflugplatz und Hersbrucker Badesee. Parallel zur B14 geht es nun bis zum Badesee.

Von hier starten wir nun auf der Radstrecke des Hersbrucker Triathlon. Mit anderen Worten:

Vom Badesee, am Happurger Stausee vorbei, Föhrenbach, Thalheim nach Alfeld. Durch Alfeld hindurch Richtung Autobahn aber kurz vorher links einen kleinen Weg hinunter nach Nonnhof. Die gesamte Radstrecke vom Badesee bis Alfeld ist fast durchgehend leicht bis mäßig ansteigend. Durch Nonnhof hindurch nach Wörleinshof und nach Lieritzhofen. Hier geht es jetzt noch einmal mächtig bergauf nach Waller. In Waller angekommen bietet es sich an  Rast zu machen. Im Gasthaus Brauner Hirsch gibt es fast immer frischen, leckeren Kuchen, Bier sowieso, und bei schönem Wetter sitzt man sehr schön im Biergarten und hat noch dazu eine herrliche Aussicht auf die Felder und Wiesen ringsherum.

  
Tour: Nbg-Osternohe-Waller-Nbg auf einer größeren Karte anzeigen

Von Waller aus haben wir nun auch schon unser Ziel fest im Auge. Es geht nun bis Laufamholz fast nur noch bergab. Der weitere Weg geht nun über Schupf, Kainsbach zurück zum Happurger Stausee und Richtung Hersbruck. Bei Happurg biegen wir links ab Richtung Neubaugebit Haid / Ellenbach. Hier dann weiter bis Weiher und der Radwegbeschilderung Richtung Henfenfeld folgen. Es geht dann ein kurzes Stück durch den Wald, was sich aber auch mit dem Rennrad bewältigen läßt. Wir fahren durch Henfenfeld durch und folgen der Radwegbeschilderung Richtung Ottensoos. Dort angekommen geht es durch Ottensoos hindurch und weiter geradeaus (im Ort nicht rechts abbiegen) nach Lauf. In Lauf finden wir einen Radweg, der nun fast immer parallel zur S-Bahn Linie läuft. Diesem Weg folgen wir nun bis Röthenbach. In Röthenbach geht es auf dem Radweg weiter parallel zur Hauptstrasse nach Schwaig. Noch ein paar 100m und wir sind am Ziel.

Die Radrunde hat eine Distanz von 115 Km und insgesamt 900 HM. Sie ist für jedermann also mal nicht so nebenbei zu fahren. Ich habe, ohne die Pause in Waller , an reiner Fahrzeit 3:45 Std. benötigt. Jou, mit dem Rennrad macht das schon gehörig Spass !!

Profil

So, und jetzt noch das Höhen- und HF Profil:

Statistik

Dauer    3:46:55        
Aufzeichnungsintervall    5    s   
              
Energieverbrauch    2821    kcal   
Minimum Herzfrequenz    74    S/min   
Durchschnitts-Herzfrequenz    145    S/min   
Maximum Herzfrequenz    166    S/min   
              
Minimum Höhe    256    m   
Durchschnitts-Höhe    348    m   
Maximum Höhe    558    m   
Aufsteigend    905    m   
Absteigend    888    m   
(Ab)hänge    3       

       

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

vierzehn − 12 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.