Sep 272016
 
24 x gelesen

Auch heute zeichnet sich wieder ein wolkenloser Tag ab. Perfekt, um eine Wanderung auf den Vosec (1422m), den Hausberg von Makarska zu unternehmen. Startet man mit der Wanderung in Makarska (Meereshöhe) liegen satte 1422HM vor einem. Man kann sich aber die ersten 200HM sparen, wenn man mit dem Auto bis Makar fährt (liegt 200HM oberhalb Makarska), und an der Kirche die Wanderung beginnt.

Von unten betrachtet ist kein Weg durch die felsigen Abhänge des Vosec erkennbar, allerdings schängelt sich ein guter Pfad in Serpentinen durch Felswände- und Stufen sowie teilweise durch lichten Kieferwald bis zum Plateau. Fast auf dem gesamten Weg hat man kollosale Blicke in die Tiefe, auf die Inseln Hvar, Brac oder die Ortschaften Tucepi, Podgora, Makarska. Bei sehr guter Fernsicht soll man auch das mehr als 200km entfernte italienische Festland sehen können.

Auf dem Plateau folgt ein kurzes, ebenes Stück, dann folgt der letzte Atsieg auf den Gipfel mit seiner Berghütte.

Alle Bilder der Wanderung: Galerie

       

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

dreizehn + 15 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.