Dez 202020
 
40 x gelesen

Die meisten, bzw. viele, die das Aktivitäts,- und Sport Portal Endomondo seit Jahren verwenden werden gemerkt haben, das Portal stellt seinen Betrieb zum 31.12.2020 ein. Userdaten werden zum 31.03.2021 gelöscht. Hinweise dazu werden seit Mitte November sowohl in der App als auch im Browser bei jedem Einloggen angezeigt.

Alternativ bietet Endomondo die App MapMyRun an. Der Vorteil: Bei Verwendung von MapMyRun werden alle Altdaten aus Endomondo in das neue Portal übernommen, syncronisiert. Ich habe das Anfang Dezemeber ausprobiert, und tatsächlich, nach anfänglichen Schwierigkeiten und Kontakt mit dem MapMyRun Support, sind meine Aktivitäten von Endomondo seit 2011 nun auch in MapMyRun verfügbar.

Das neue Portal ist ähnlich werbelastig wie Endomondo. Die Oberflächensprache ein Mischmasch aus deutsch und englisch. Insbesondere die Detaildarstellung von Aktivitäten. Die Statistiken und deren Anzeige haben mir bei Endomondo wesentlich besser gefallen. Aber es kann nur besser werden 🙂

Die Synchronisierung zwischen Garmin und MapMyRun läuft bis dato fehlerfrei. Harausforderungen, wie in Endomondo, kann man auch erstellen und Freunde hinzufügen. Aktuell sehe ich „Meine Herausforderungen“, also solche, welche ich selbst erstellt habe und Freunde dazu eingeladen habe, nur in der App, nicht im Browser. Im Browser kann ich auch keinen eigenen Herausforderungen erstellen. Da fehlt noch was … Also => Support kontaktieren 🙂

Und was mir gerade noch auffällt – Es gibt scheinbar 4 verschiedene App’s:

  • MapMyRun
  • MapMyFitnes
  • MapMyRide
  • MapMyWalk

Alle haben unterschiedliche Zugangslinks, aber man kann sich in alle App’s mit denselben Zugangsdaten einloggen. Und  es schaut alles gleich aus – eigentlich sollte UA (UnderArmour ) das mal unter einem Begriff und App zusammen fassen..

Soweit so gut – oder schlecht. Jedenfalls bin ich ab Januar nicht mehr in Endomondo vertreten. Auch die Endomondo Herausforderungen auf meiner Website wird es dann nicht mehr geben, oder durch Mapxxxx ersetzt werden.

Nachtrag: Exportiert man aus einer Aktivität eine GPX Datei zur Verwendung in anderen Portalen, etc., sind bei MapMyRun KEINE Geschwindigkeits, Herzfrequenzdaten, etc. enthalten. Der Export sollte daher aus der Quellsoftware / Applikation (bei mir Garmin Connect) erfolgen.

       

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

neunzehn + 20 =