Mai 072017
 
8 x gelesen

Die heutige Wanderung führte uns zum Startpunkt nach Hartmanshof, wo wir ein Teilstück des Frankenalb Panoramaweges ( Lichtenegg – Happurg) bewanderten.

Der „Frankenalb Panoramaweg“ (ehemals Ulrich-von-Königstein-Weg) ist ein gut 60 Kilometer langer sogenannter Lassoweg, der sich als großer Rundweg in drei Etappen aufteilt. Dabei startet man auf Schusters Rappen in Happurg, wandert über Kainsbach nach Egensbach, und über Engelthal zurück nach Happurg. Neben beliebten Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke, wie dem Hohlen Fels, der Burgruine Reicheneck und der Steinernen Rinne bei Engelthal, stellt der Weg auch weniger bekannte und stille Landschaften vor.“ (Quelle: www.frankenalb-panoramaweg.de).

Die Königsetappe des Weges stellt das Teilstück zwischen Hartsmannshof – Lichtenegg – Waizenfeld –  Mittelburg – Hohler Fels – Houbirg – Happurg dar.

Gerade das Stück zwischen Hartmannshof bis kurz vor die Houbirg ist einfach fantastisch. Lichte Buchenwälder, schöne Pfade, immer wieder Ausblicke auf blühende Wiesen und die umliegenden  Täler und Höhenzüge. Im Wald dann von Moss überzogene Felsformationen, manches Bächlein quert den Weg ….

Für eine Einkehr ist der „Alte Schloßwirt“ in Lichtenegg wärmstens zu empfehlen. Hervorragendes Bier, Wurst aus eigener Schlachtung, ein schöner Biergarten am Hang der Burgruine gelegen, ein Traum.

e

Alle Bilder der „Wanderung auf dem Frankenalb Panorama Weg“ in der Galerie ….

       

Facebook

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

20 + 18 =