Apr 052018
 
32 x gelesen

Die Bierwanderung 2018 wird sich den Bierkellern im unteren Wiesent Tal, zwischen Wiesenthau und Pretzfeld widmen. Startpunkt ist der Bahnhof Wiesenthau (alternativ auch Bahnhof Pretzfeld), wo wir auch gleich ein erstes Wegbier im „Gasthaus zur Eisenbahn“ einnehmen können.

Nach kurzer Rast geht es rechts hinauf in den Ort Wiesenthau, quer hindurch und auf der anderen Seite durch Wiesen mit Blick auf das Walberla zum Lindenkeller. Nach dem Lindenkeller wechseln wir die Talseite, um das nächste Ziel, den Schweizer Keller aufzusuchen. Obwohl nur ca. 250m Luftlinie, müssen wir einen großen Bogen durch das Wiesent Tal nehmen, da es nur sehr wenige Brücken im Wiesengrund über den Fluß Wiesent gibt. Aber nach etwas über 3Km ist der zweite Keller erreicht. Vom Schweizerkeller aus geht es nun ansteigend durch Wiesen hindurch, dann leicht ab- und wieder ansteigend nach Weilersbach zum Hut-Keller unterhalb der Vexierkapelle St. Nikolaus.

Nach Besuch des Hut Kellers geht es erst wieder bergab nach Weilersbach hinein, bevor ein kurzer, steiler Anstieg zur Vexierkapelle erfolgt. Oben angekommen folgen wir dem verwitterten Schild „Bierkeller“ bergab Richtung Reifenberg und gelangen auch schon bald zum Reifenberger Keller . Hier kann man vom Pavillon oder den Biertischen einen tollen Blick ins Wiesent Tal genießen.

Anschließend begeben wir uns auf den letzten Abschnitt und wechseln wiederum die Talseite. Es geht nun durch Reifenberg bis hinunter ins Tal  nur noch bergab. Wir queren die Bundesstraße, durchqueren den Wiesentgrund um nach Pretzfeld zu gelangen. Am Ortseingang nach der Brücke links halten, bis zum Friedhof, hier links vorbei, ein Stück auf der Staatsstraße Richtung Ebermannstadt, dann wieder rechts in die Wiesen unterhalb des Judenberg. Nach knapp 4,5Km kommt auch schon der Pretzfelder Keller in Sicht. Bei schlechtem Wetter bietet sich als Alternative die Brauerei Nikl in Pretzfeld an.

Link zur Strecke: Bierkellerwanderung im Wiesent Tal

Strecken (Gesamt ca. 18,7Km, 435HM):

  • Wiesenthau – Lindenkeller: ca. 2,5Km
  • Lindenkeller – Schweizerkeller: ca. 3,2Km
  • Schweizerkeller – Hut Keller: ca. 5Km
  • Hut-Keller – Reifenberger Keller: ca: 2Km
  • Reifenberger Keller – Pretzfelder Keller: ca.4,5Km
  • Pretzfelder Keller – Pretzfeld Bahnhof: ca. 1,5Km

Einkehrmöglichkeiten:

(Die Öffnungszeiten einiger Keller stehen noch nicht fest !!)

  • Gasthaus zur Eisenbahn
    • Öffnungszeiten: Di-Sa: ab 10:00, So, Feiertag: ab 09:00, Mo: Ruhetag
    • Biere: Löwenbräu/Buttenheim: Lager, Pils, Helles (alles vom Fass). Püls/Weismain: Weizen (vom Fass), alkoholfreies Weizen.
    • Essen: Hausmacher Brotzeiten. Täglich kleine Karte mit warmen Gerichten. Spezialitäten: Currywurst, Hausplatte, Pfannenschnitzel (Sa, So und Feiertage), warme Kloßgerichte (So und Feiertage).
  • Lindenkeller
    • Öffnungszeiten: Unter der Woche: ab 16:000, Sa, So, Feiertags: ab 12:00
    • Biere: Winkler/Lengenfeld: Kupfer spezial (vom Fass), Kupfer dunkel alkoholfrei. Leikeim/Altenkunstadt: Pils, Weizen (beides vom Fass), Alkoholfreies.
    • Essen: Brotzeiten
  • Schweizer Keller mit Hubertusstube
    • Öffnungszeiten: Geöffnet: Di – So
    • Biere: St. GeorgenBräu/Buttenheim: Kellerbier, Helles, Weißbier (alles vom Fass), Pils, dunkles Weizen, leichtes Weizen. Erdinger: Alkoholfreies Weizen.
    • Essen: Fränkische Brotzeiten. Täglich mittelgroße Karte mit warmen Gerichten. Spezialitäten: Fisch vom Grill (Fr, bei schönem Wetter), ofenfrische Braten, saisonale Gerichte, Kellerplatte, Holzofenbrot aus der Fränkischen Schweiz, hausgebackene Kuchen, Wildspezialitäten aus heimischen Wäldern (saisonal).
  • Hut Keller:
    • Öffnungszeiten: Mai – September, Mi. – Fr. 17:00 – 23:00, So: 16:00 – 23:00
    • Biere: Weismainer Helles, Kellerbier, Tucher Weizen, Alkoholfrei
    • Essen: Wurstplatten, Pressak, Stadtwurst, Dosenwurst, Obatzder, Knoblauchwurst, Salzknöchla, Schaschlik
  • Reifenberger Keller:
    • Öffnungszeiten: Mai – September bei schönem Wetter
    • 14:00 – 22:00
    • Biere: Greif/Forchheim: Helles (vom Fass)
    • Essen: Fränkische Brotzeiten. Keine warmen Gerichte. Spezialitäten: Kellerplatte.
  • Pretzfelder Keller:
    • Öffnungszeiten : ab mitte April, ansonsten sh. Internetseite
    • Biere: Kulmbacher: Kulmbacher Pils, Mönchshof Kellerwaldbier naturtrüb, Kapuziner Weißbier, Mönchshof Naturradler (alles vom Fass), Kapuziner Weißbier alkoholfrei, Mönchshof naturtrüb alkoholfrei.
    • Essen: Fränkische Brotzeiten. Täglich kleine Karte mit warmen Gerichten. So und Feiertage Mittagstisch. Spezialitäten: Heiß geräucherte Forellen (Fr), Schäuferle (So), Grillhaxen und Grillhähnchen (Fr bis So).

An- Abfahrt: 

Aus allen Richtungen über Forchheim Bahnhof (Regionalzüge, S-Bahn S1), dann weiter mit Agilis Bahn Richtung Ebermannstadt.

Termine:

Werden noch festgelegt …

       

  One Response to “Bierkellerwanderung – Wiesent Tal 2018”

  1. Super Wanderung

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

neunzehn − siebzehn =