Dez 182016
 
48 x gelesen

Seit Mitte des Jahres plage ich mich mit einem wackelnden Steuerkopflager herum. Das lag auch nciht an einem „losen“ Lager, sondern daran, dass die Lagerschalen bzw. Lager ausgeschlagen waren. Und das nach gerade einmal 4010Km in diesem Jahr. bei der Federgabel sieht es nicht viel besser aus. Hier sind die Gummiringe und Führungen der Federbeine in den Tauchhülsen verschlissen. Eine Reparatur / Kundendienst rentiert sich bei dieser Federgabel nicht mehr, auch hier muss ein Austausch erfolgen. Da die Federgabel kostentechnisch ein größerer Brocken ist, habe ich gestern nur das Steuerkopflager ausgewechselt.

Wie man sieht sind beide Lager stark angerostet, beim unteren Lager kippte die Lagerschale um ca. 4mm …

Die Schwierigkeit beim Austausch der Lager besteht darin, das passende Ersatzlager zu finden. Es gibt zwar zwischenzeitlich ein einheitliches Bezeichnungssystem (S.H.I.S = Standardized Headset Identification System), dazu kommen aber unterschiedliche Steuerrohr Durchmesser und unterschiedliche Gabeldurchmesser. Es gibt EC (external Cups), ZS (Zero Stack) oder IS (voll integrierte) Lager. Als Beispiel:

ZS44/28.6|ZS44/30 bedeutet: Die obere Lagerschale ist semi-integriert und hat einen Durchmesser von 43,95 bis 44,00 mm; der Gabelschaft hat oben (also wo der Vorbau geklemmt wird) einen Durchmesser von 28,6 mm. Die untere Lagerschale ist ebenfalls semi-integriert und hat ebenfalls einen Durchmesser von 43,95 bis 44,00 mm. Der unterste Teil des Gabelschaftes, wo der Lagerkonus aufgesteckt bzw. aufgeschlagen wird, hat einen Durchmesser von 30 mm.

Nun darf man herausfinden, welches Lager am eigenen Rad verbaut ist, welche Durchmesser das Steuerrohr hat (oben und unten) sowie welche Gabeldurchmesser verbaut sind.

In meinem Fall ist es ein ZS44/28.6 | ZS44/30. Ich habe mir daher ein etwas hochwertigeres Lager von Cane Creek aus der 40er Serie in der short Cover Version zugelegt (CANE CREEK Steuersatz 40.Short ZS44/28.6 | ZS44/30).

Der Aus- und Einbau war mit Hilfe von Albert’s Werkzeug (Austreiber und Einpressvorrichtung) problemlos. Den Ring an der Gabelkrone (Crown Race) habe ich allerdings nicht angebracht, diesen  werde ich erst mit einer neuen Gabel einbauen. Der alte Ring an der Gabelkrone passt für die nächsten 1-3 Wochen schon noch…

 

       

  One Response to “Steuerkopflager verschlissen”

  1. Du arbeitest alles auf…..

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

zehn − 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.