Jun 232019
 

http://

29 x gelesen

Siet einigen Wochen knarzt das Tretlager am MTB immer mehr, zeitweise hatte ich das Gefühl, die Kurbel oder der Rahmen bricht demnächst. Vor dem Jura Radmarathon in Lupburg hatte ich sogar die komplette Kurbel, Kettenblätter und Pedale demontiert, gereinigt und mit Montagepaste neu zusammengebaut. Das half gerade mal für 5-6Km, dann fing es wieder an. Schon auf der ganzen Fahrt beim Jura Radmarathon nervte das Geknarze enorm.

Daher reifte diese Woche die Entscheidung, das Lager auszuwechseln, zumal am 29.06. das 12H Rennen in Schnaittach ansteht. Da es sich um ein Pressfitlager handelt, braucht man Spezialwerkzeug zur Demontage (Austreibwerkzeug, Bolzen, Ausschlaghülsen) und auch Presswerkzeug zum Einpressen des neuen Lagers.

Dazu sollte man dann natürlich das richtige Lager wieder bestellen – hier gibt es wohl sehr viel Varianten.

Sobald Werkzeug und Lager geliefert sowie eingebaut wurden, gibt es hier ein Update ..

Und hier kommt das Update:

Rechtzeitig vor dem 12h MTB Rennen in Schnaittach wurde Werkzeug und Lager geliefert. Mit Hilfe des Austrieb Werkzeug schlug ich das alte Lager aus dem Rahmen, was doch erheblich mehr kräftige Schläge mit dem 1kg Fäustel benötigte, als ich dachte. Das einpressen des neuen Rotor Lagers war dann ein Kinderspiel. Anschließend wieder Kurbel und Pedalstangen aufgesteckt, verschraubt, fertig.

Die Ernüchterung stellte sich ein, als ich die ersten Meter fuhr: es knarzte noch immer. Jetzt bin ich ratlos 🤔

       

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

2 × fünf =