Okt 242016
 
57 x gelesen

Was für ein Tag !!! Schon früh morgens wolkenlos, aber noch leicht frisch. Eigentlich stellte sich die Frage gar nicht – man musste einfach raus, egal wohin. Da bot es sich dann an, dass just am 16.10.2016 der Tag der offenen Brennereien (und Brauereien) rund ums Walberla statt fand. Beteiligt waren Brennereien und Brauereien in den Ortschaften Gosberg, Kirchehrenbach, Schlaifhausen, Dietzhof, Leutenbach, Ortspitz, Pretzfeld, Thuisbrunn, Weingarts, Dobenreuth, Mittelehrenbach. Man befand sich quasi im „Schatzkästla“ der Fränkischen Schweiz. Programm => Link

Die Beliebtheit dieses Ereignisses zeigte sich schon in den Zügen von Hersbruck Richtung Forchheim. Selten, das an einem Sonntag morgen um 9:36 eine S-Bahn in Laufamholz schon so gut gefüllt ist. Am Hbf. Nürnberg war der Bahnsteig schwarz vor Menschen, ebenso in Fürth und Erlangen. Bis Forchheim war der Zug dann auch proppenvoll. Ab Forchheim verteilten sich die Menschenmassen aber dann doch relativ gut. Die extra eingerichteten Shuttle Busse, als auch die Agilis Bahn nach Ebermannstadt waren zwar auch voll, aber es war noch erträglich.

Unsere „Schnapswanderung“ führte heute recht gemächlich und unanstrengend von Kirchehrenbach über Schlaifhausen, Dietzhof, Leutenbach wieder zurück nach Kirchehrenbach. Es gab viel Schnaps zu probieren, einiges an Bier und ein bischen etwas zu Essen 🙂

Alle Bilder des Tages in der Galerie …

       

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

sieben + 17 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.