Mai 242012
 
220 x gelesen

Seitdem ich auf Endomondo Sportcommunity meine GPS Tracks bzw. sportlichen Aktivitäten darstelle frage ich mich, was bei der Auflistung der persönlichen Bestzeiten unter der Rubrik „Laufen“, der Begriff „Cooper“ aussagt. Wie so oft im Leben: Wenn man es nicht weiß fragt man zuerst Google und dann Wikipedia.

Hier ein kurzer Abriß (Quelle: www.wikipedia.de):

Der Cooper-Test (benannt nach dem amerikanischen Sportmediziner Kenneth H. Cooper) ist ein anerkannter Test zur Überprüfung der allgemeinen Ausdauer großer Populationen. Es handelt sich um einen Lauf von 12 Minuten Dauer, bei dem die in dieser Zeit maximal zurückgelegte Strecke ermittelt wird.

Anhand der zurückgelegten Strecke läßt sich im weiteren mittels einer Formel auch die max. Sauerstoffaufnahme abschätzen. Hier ein kurzer Abriß (Quelle: www.wikipedia.de):

Die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max) gibt an, wie viele Milliliter Sauerstoff der Körper im Zustand der Ausbelastung maximal pro Minute verwerten kann.

VO2max = (d12-505) / 45

d12 = Strecke in Metern, die in 12 Minuten gelaufen wurde

Nachdem ich am 23.05. mit Lars in der Mittagspause einen flotten Lauf über 11,6 Km hingelegt hatte, stieg mein Cooperwert von knapp 2,7 auf 3,08.  Ein Blick auf die Tabellen von Wikipedia zeigte mir: Da sind wir in meiner Altersklasse (40-49) über die Werte der Normalsportler schon hinaus. Diese enden bei ca. 2500m in 12Min. Bei den trainierten Sportlern lagen wir an der Grenze zwischen „schlecht“ und Durchschnitt“ !

Folgerichtig: Das kann verbessert werden.  Also führte ich heute meinen eigenen Coopertest auf der PVC Laufbahn des NGN durch. Die ersten 3 Kilometer calabrierte ich den Laufsensor meiner Polar S625X, da dieser schon seit einiger Zeit immer zuwenig Strecke anzeigte. Parallel zeichnete ich mit GPS Datalogger i-gotU GT-800 Pro ebenfalls die Strecke auf.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. In 12Min. kam ich knapp 3,3 Km weit, bin also bei der Tabelle der trainierten Sportler nun „guter“ Durchschnitt. Ich muss gestehen: Leicht war das bestimmt nicht. Ich bin noch nie auf ebener Strecke länger als 1Km mit einem Schnitt von 3:30 Min/Km gerannt. Nach 3Km sehnte ich den Gongschlag (12Min …) herbei. Mein VO2max liegt somit in der Nähe von 61 – 62 ml O2/min.

So sieht das aus, wenn man 12Minuten im Kreis rennt 🙂

Und nun das HF Profil.

 

 

       

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

eins − 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.