Jun 042014
 
99 x gelesen

Zufällig ergab es sich heute Abend, mit meinem Nachbarn Frank, eine sehr flotte Runde durch den Laufamholzer Forst zu unternehmen. Gegen 19:30 machten wir uns bei leichtem bis mäßigen Regen auf den Weg. Nachdem Frank absolut nicht langsam laufen kann, starteten wir mit einer Pace von unter 4:40 Min/Km. Zwischen Km 4-5 bat ich dann um etwas Slow Speed, was auch leidlich gelang (ich wollte ja morgen noch beim FunRun 10Km im Wettkampftempo laufen).  Nach diesem Km legten wir aber beide wieder zu und hatten auf dem letzten Km (10) eine Pace von 4:10. Kurz darauf wollte ich nun wirklich auslaufen und das Tempo drosseln, da passierte es:  Der Weg war wegen des Regens naß und rutschig, es ging über Wurzeln und Sandsteinstufen auf einem scmalen Pfad bis kurz vor die Schreengärten, auf einmal: ein stechender Schmerz im linken Fuß, Innen und Außen, ich verlor fast die Balance und mußte sofort anhalten. Mit dem linken Fuß massivst umgeknickt !

Es tat höllisch weh. Nach 1Min. schwoll der Knöchel links außen leicht an. Bockmist, Bulls….t, Sch….. e. Ich blieb zurück und humpelte den Weg langsam Richtung Schrebergärten, Frank sprintete nach Hause, um sein Auto für meinen Krankentransport zu holen.

Das war’s dann wohl für diesen Monat mit dem Laufen. Morgen muß der Orthopäde sagen was Sache ist.

Zur Kartendarstellung: GPX View   Zum Kartendownload: GPX Download

       

  2 Responses to “Malheur, Malheur ….”

  1. Wünsche Dir einen schnellen Heilungsverlauf!!!

  2. Die gute Nachricht: Am Knochen, Sprunggelenk ist nichts verletzt, keine Schäden.
    Die schlechte Nachricht: Kompletter Abriß des linken Außenbandes
    Die gute Nachricht: Der Abriß wird heutzutage konservativ behandelt. Aktuell habe ich einen Tapeverband zur Stabilisierung, am Dienstag bekomme ich eine Orthese (Stützschiene). Diese muß ich 5-6 Wochen tragen, danach sollte das Band wieder voll funktionsfähig sein.

    Mit Orthese sind auch wieder leichte Läufe auf ebenem Grund möglich (ab der 2-3 Woche). Wenn ich mit dem Ding in die Radschuhe passe, kann ich damit auch problemlos radfahren.
    Ich hoffe also, daß für das MTB Wochenende (18.07. – 20.07.) alles im grünen Bereich bleibt und auch die Teilnahme am Gealan Triathlon (27.07.) gesichert ist (vielleicht nicht mit läuferischer Bestleistung).

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

zwölf + 13 =