Jul 172020
 
29 x gelesen

Dieser Tage, beim Putzen des Rennrades nach einer sehr verregneten Heimfahrt, musste ich feststellen, dass die Bremsschuhe am Vorderrad wohl kurz vor dem „Auflösen“ waren, bzw. fast schon auf dem Bremsschuhträger gebremst wurde. Das war dann auch kein großer Akt, neue Bremsschuhe zu montieren, da ich immer 1-2 Sätze neuer Bremsschuhe vorrätig habe. Bei dieser Gelegenheit kontrolliert ich dann auch etwas genauer die Kette, großes Kettenblatt und Kassette. Und man kann es sich denken: das sah genauso schlimm aus, wie bei den Bremsschuhen.

Ein Blick auf den aktuellen Kilometerstand (34785Km), und Abgleich mit meiner Teiletauschliste offenbarte dann auch den längst fälligen Servicebedarf fürs Rennrad:

  • Laufleistung der Kette: 7221 Km
  • Laufleistung der Kassette: 9264
  • Laufleistung des gr. Kettenblatts: 9264
  • Laufleistung der Schaltrollen: 9264

Da braucht man nicht lange überlegen, und bestellt flugs im Internetshop seines Vertrauens die passenden Teile. So kam es denn heute fürs Rennrad zu einem „Wellness“ Ereignis:

Und nachdem die Satteltasche nach fast 8,5 Jahren auch schon löchrig war, und das Werkzeug darin schon heftig rostete, gabs hier auch ein Update:

Somit kann das Kätzchen jetzt wieder lautlos und schnell über Straßen huschen 🙂

       

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

4 × vier =