Mrz 262017
 

Allgemeines:

17 x gelesen

Heute startete ich erstmalig beim Erlanger Winterwaldlauf über 10Km (Siemenslauf). Zusammen mit Christopher stand in meinem HM Trainingsplan heute ein 10Km Testwettkampf. Leider konnte Christopher wegen Magen/Darm Beschwerden nicht starten. Mein Plan sah eine Zielzeit von ca. 43:20Min (4:20 Min/Km) vor. Nachdem ich am 19.02. bei der Nürnberger Winterlaufserie beim letzten Lauf über ebenfalls 10Km schon eine 44:45 Min. auf dem Tableau stehen hatte, war das Ziel realistisch. Die äußeren Bedingungen waren hervorragend. Leichter Wind, sonnig, fast wolkenlos, in der Sonne ca. 15Grad, im Schatten eher kühl,  10 Grad.

Kurz vor dem Start tauchte aus dem Gewimmel der Starter dann plötzlich doch noch ein bekanntes Gesicht auf: Stefan David, mit dem ich schon einige Radtouren zusammen mit der RSG Leinburg unternommen hatte. Er startete kurzentschlossen für seine Firma (Siemens). nach kurze Smalltalk erging auch schon die Aufforderung an die Läufer, sich in die Startblöcke ein zu reihen, der Countdown wurde mitgezählt, der Startschuß knallte, und los ging’s.

Verlauf:

Der Kurs war flach und musste in 2 Runden a´5Km bewältigt werden. Der Untergrund bestand hautpsächlich aus gutem, griffigen Waldboden oder festem Schotter. Also optimal für meine neuen „Rennschlappen“. die ersten beiden Kilometer waren nach 4:09 und 4:14 erledigt, bei Km 3 standen  dann 4:05 Min auf der Uhr! Bis Kilometer 5 hatte ich mir ein kleines Polster von 40 Sek. herausgelaufen (21:00Min). Bis Kilometer 7 musste ich dann doch etwas Federn lassen (4:23Min – 4:27Min), fand dann aber einen Mitläufer, der mich förmlich ansaugte. Auf den letzten 2 Kilometern lieferten wir uns laufend Stellungswechsel, mal war er vorne, an der nächste Kurve wieder ich. Entsprechend waren die Kilometerzeiten dann auch wieder unter 4:20. Knapp 300m vor dem Ziel konnte ich mich dann doch leicht absetzen und mit denkbar knappem Vorsprung (1 Sekunde !!) vor meinem „Pacemaker“ die Ziellinie überqueren. Danke Friedrich Heiko ! Die Zieluhr zeigte 42:58Min (4:17Min/Km) an – Plan erfüllt.

In zwei Wochen steht der IFB HiRo RUN an. Die HM Zielzeit sollte zwischen 1:32 – 1:34 liegen, oder die 10Km Durchgangszeit bei 41:40Min. Mal sehen wie’s läuft :=)

Continue reading »

Facebook
Mrz 032017
 

Allgemeines:

52 x gelesen

Am 19.02. hatten drei Läufer des Teams Running SUN, Michael, Chris und Wolfgang, Premiere bei der Winterlaufserie Nürnberg rund um den Dutzendteich. Die Serie besteht aus drei Läufen, wobei wir nur den dritten Lauf im Rahmen unseres Halbmarathon Trainingsplanes bestritten. Zur Auswahl standen am heutigen Tag Läufe über 10Km und 20Km – wir begnügten uns mit 10Km.

Am frühen morgen war es noch recht neblig und kalt, knapp unter/über 0 Grad. Als Chris und ich von Laufamholz zum Dutzendteich fuhren, lugte aber die Sonne schon immer mehr aus dem Hochnebel hervor. Im Gasthaus Wanner (ja, ich spreche immer noch vom Wanner und nicht vom Gutmann – sorry) holten wir unsere Startunterlagen ab, und trafen im warmen Saal auf unseren dritten Mitstreiter, Michael. Der Saal füllte sich immer mehr, bis kurz vor 10:00 das große Aufbrechen statt fand. Alle strömten Richtung Startbereich, es sich wurde durch Hüpfen und Springen noch etwas aufgewärmt, 5Min. vor dem Start standen wir dicht gedrängt und fröstelnd im großen Pulk.

Ein kurzes Abchecken: Welche Laufzeiten sind geplant oder standen auf dem Trainingsplan? Bei Michael sollte es eine Zielzeit von 45Min. werden, obwohl er dieses Ziel sehr skeptisch formulierte: Eine 45er Zeit auf 10Km ist er noch nie gelaufen. Bei Chris standen laut Trainingsplan 55Min. auf der Tafel, ein realistisches Ziel angesichts seiner bisherigen Konsequenz im Training. Bei mir wurden 44Min. aufgerufen, was aber angesichts einer vorangegangenen, 2-wöchigen Erkältung, nicht erreichbar war – allerdings traute ich mir eine Zeit zwischen 47Min. – 45Min. durchaus zu.

Continue reading »

Facebook
Feb 112017
 
20 x gelesen

Obwohl ich die letzten 10 Tage keinerlei Lauftraining durchführen konnte, habe ich mich heute mit Chris Seitz über die 10Km Distanz zum dritten Winterlauf Nürnberg angemeldet.

Chris ist mit seinem HM Trainingsplan gut im Fluss, ich werde am Montag wieder bei Null anfangen. Mal sehen, was da in einer Woche möglich ist …

Zusätzlich wird auch Michael Beer mit von der Partie sein, der sich ebenfalls schon wieder in seinen Marathon Vorbereitungen befindet.

Drei Läufer für das Team Running SUN …

Facebook
Jan 252017
 
50 x gelesen

 

Zusammen mit Christopher und Michael starte ich beim IFB HiRo Run am 08.04.2017. Der Trainingsplan für den IFB HiRo Run steht:

frankha_HM_1_33h

Christopher trainiert auf eine Zielzeit von ca. 1:55h.

Im Plan stehen insgesamt 3 Testläufe über 10Km auf dem Programm. Allerdings lassen sich zum jeweiligen Datum keine Läufe in näherer Umgebung finden. Daher sind wir gezwungen, Läufe 1 Woche vorher oder nachher durchzuführen, der Rhythmus im Plan wird dadurch etwas durcheinander gewürfelt.

Den Lauf am 11.02. werde ich daher wahrscheinlich auslassen, oder zumindest nur gegen die eigene Uhr laufen.

Facebook
Jan 012017
 
37 x gelesen

Es ist  soweit ! Die Ergebnisse der Running SUN Challenges 2016 stehen fest. …. Und ich muss erkennen, es stehen auch andere Sportler ganz oben auf dem Treppchen 🙂

Ich hoffte zwar bis zuletzt, auch bei der GeLaWa Challenge, Bernhard noch die Spitzenposition zu entreißen, aber es sollte wohl nicht sein: Chapeau Bernhard !! Im Schwimmen bist du sowieso nicht zu toppen !

Die einzige weibliche Mitstreiterin in unserer Challenge, Angelina Gottfried, hat sich in zwei Challenges auf den erstklassigen, dritten Platz vorgearbeitet. Jungs: das sollte doch wohl Ansporn sein, etwas mehr für das eigene, körperliche Wohl zu tun ?!

Nun die Ergebnisse in geballter Form:

Running SUN Challenges 2016
Running SUN Team Challenge 2016
1 RunningSocks 23t:1h:54m:11s
2 fizzlibuzzi 21t:3h:32m:24s
3 Angelina Gottfried 19t:16h:19m:20s
Running SUN GeLaWa Challenge 2016
1 Bernhard Wagemann 1233.13 km
2 RunningSocks 1206.38 km
3 fizzlibuzzi 677.24 km
Running SUN Schwimm Challenge 2016
1 Bernhard Wagemann 169.08 km
2 RunningSocks 67.32 km
3 chris goesbiking 0.60 km
Running SUN Rad Challenge 2016
1 RunningSocks 7894.51 km
2 fizzlibuzzi 4814.33 km
3 Angelina Gottfried 4597.62 km

So, nun zur Preisverleihung: Hat jemand besondere (kostengünstige ..) Ideen ??

Facebook
Dez 302016
 
68 x gelesen

In 20 Std. beginnt der letzte Wettkampf diesen Jahres. Ein Team von 5 Läufern des Teams Running SUN startet beim Nürnberger Silvesterlauf um 13:00, mit 2 Runden um den Wöhrder See. Das Wetter wird, im Gegensatz zum letzten Jahr (Dauerregen) wohl fantastisch: schön kalt, trocken, und sonnig – optimal !!

Am Start sind:

Name Startnummer
Frank Hans-Wolfgang 243

Die Starterbeutel (Tüten)

Kraus Thomas 539
Pfeufer Stefan 771
Seitz Christopher 986
Wagemann Bernhard 1098
Facebook