Jun 232012
 

357 x gelesen

Da mitte August die erste Ausgabe unserer jährlichen Bierwanderung ansteht, haben wir heute einmal die Wanderung vorab getestet. Aus der Vergangenheit wissen wir ja, dass es nicht immer ganz einfach ist, die beschriebenen Wanderwege und Beschilderung auch zu finden. Die erste Hürde war aber schon die Fahrt von Nürnberg nach Pegnitz bzw. Büchenbach.  Von Laufamholz nach Pegnitz dauert die Fahrt, je nach Verbindung um Umsteigen, zwischen 1 – 1,5Std. Das wäre noch zu verschmerzen, aber am Wochenende fahren keine öffentl. Verkehrsmittel von Pegnitz nach Büchenbach.

Wir entschlossen uns daher mit dem Auto nach Pegnitz/Büchenbach zu fahren.  Die Fahrt dauerte dann auch gerademal 40Min. und wir waren am Startpunkt der Wanderung,  Büchenbach, bei der Brauerei Herold.

Für die Fahrt mit einer größeren Gruppe muss aber die Bahn  (R3) bis Pegnitz und von dort aus diverse Taxi und Busunternehmen bemühen. Im Bierquellenweg Flyer sind einige Adressen angegeben.

Die Wanderung geht über knapp 19Km und ist mit einigen Steigungen und Gefällstrecken versehen. In Summe ergeben sich ca. 450HM. Die Strecke ist ausgezeichnet beschildert. Es ist fast nicht möglich, sich irgendwo zu verlaufen. An jeder Kreuzung, Abzweig, etc. ist ein Schild mit einem Bierkrug  Großansicht: angebracht und weist den Weg.  So sollte jeder Wanderweg bezeichnet sein. Die Wanderung ist als Rundweg angelegt. Wir wählten den Weg von Büchenbach über Leups, Lindenhardt, Weiglathal, Trockau, Bodendorf und wieder Büchenbach. Zu beachten ist hierbei, dass einige Gasthöfe erst ab 10:00 oder 11:00 öffnen. Wählt man unseren Weg kann es passieren, dass in Leups oder Lindenhardt noch geschlossen ist. Die Häflte der Wanderung ist in Weiglathal erreicht, wo sich auch die letzte Brauerei in unserer Richtung befindet. Jetzt folgen 10 trockenen Kilometer.

Mit einer größeren Gruppe wält man besser die Wanderung in der anderen Richtung (linksherum). In Büchenbach kann man sich mit „Wegbier“ eindecken (der 6-Pack kostet 5,20 Euro), dann schafft man es locker bis Weiglathal. Ab dort folgenden alle 3-4 Kilometer eine Brauerei. Eine schöne Vorstellung…

Der GPS Track der Wanderung: Bierquellenweg

Einige Bilder folgen auf der nächsten Seite ….

       

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

4 × fünf =