Apr 212013
 

Allgemeines:

103 x gelesen

Der erste, sportliche  Jahreshöhepunkt ist Geschichte !

Bei leichtem Nieselregen und frischen 10 Grad machten sich Christopher und ich auf den Weg nach Hilpoltstein, um beim 3. IFB HiRo RUN über 21,1 Km zu starten. Nach einer einer vorangegangen Woche mit fast schon sommerlichen Temperaturen bescherte uns Petrus seit Freitag wieder richtig kaltes, April Schmuddelwetter. Die Wahl der Kleidung war daher mal wieder ein Thema. In den dünnen Laufhosen und Hemden fror es einen, aber mit dicken Jacken Laufen ist ja auch nichts. Ich entschied mich für eine 3/4 Hose, kurzes Laufhemd und Jacke sowei Kappe –  falls es doch stärker regnen sollte. Christopg war komplett in „Lang“ unterwegs.

Nachdem wir in Hip unserer Startnumern abgeholt hatten, verbrachten wir die nächste halbe Stunde wieder im Auto bei einer Tafel Schokolade und einer Banane. 30Min vor dem Start zitterten wir dem Startbereich entgegen und trafen hier auch unsere weiteren Mitläufer Helga, Bettina und Eckhardt. Wegen Krankheit konnten auch hier nicht alle Gemeldeten starten, so dass wir nun zu fünft unter den knapp 600 Läufern dem Startschuß entgegen zitterten. Ich entschied mich, für Christopher bei seinem ersten HM die Pace zu machen, und ihn so schön auf Kurs für eine Zielzeit von 1:55h – 2:00h zu halten.

Verlauf:

Vom Start weg geht es erst ein paar Straßen durch Hip hindurch, und dann am Sportzentrum vorbei hinunter zum Kanal. Christopher und ich ließen uns nicht beirren und liefen unsere Pace von ca. 5:25 – 5:30Min/Km. Auch Helga war anfangs noch in unserer Nähe, musste dann aber etwas abreißen lassen. Es ließ für Chris sehr gut – bis Km 5, Km 10 ohne Probleme, auch die höhere Pace von 5:25 statt 5:30 stellte kein Problem dar. Es regnete gottlob nicht, nur der Wind kam an manchen Stellen etwas frisch auf. Bei Km 13/14, kurz vor dem Seezentrum Heuberg, legten wir einen kurzen „Zwischensprint“ ein (5:15Min/Km), da hier der Wind mächtig über den Damm blies. Wieder am Kanal angekommen gab ich Chris nun guten Windschutz und wir hielten unsere 5:25er Pace. Es folgte eine 180Grad Kehrtwende und wieder zurück Richtung Hip, über die große Brücke über den Kanal. Jetzt war das Ziel schon sehr nahe: bei Km19 zog ich nun das Tempo an. „Chris – da geht noch was, jetzt kommt der Endspurt“. Wir zogen noch einmal die letzte, kleine Steigung beim Sportzentrum hoch, dann …. Endspurt über 1000m !!

Chris drückte aufs Tempo, ein älterer Mitläufer hielt sich an uns dran, ich vorneweg immer mit Blick auf das Geschehen hinter mir. Den letzten Kilometer spulten wir dann auch in 4:40 herunter und kammen nach knapp 1:53h im Ziel an.

Für Christophers ersten HM eine klasse Leistung !!

Das Teamergebnis (537 Starter): In der Mannschaftswertung belegen unsere Damen Platz 13 von 13. Die Herren belegen Platz 37 von 45.

Platz  PlatzAK  StartNr  Name  Verein/Team  Pace AK  Zeit
311 41 246 Scheider Eckhardt Running SUN 05:18 M45 01:51:42
325 43 225 Frank Hans-Wolfgang Running SUN 05:21 M45 01:52:57
326 44 224 Seitz Christopher Running SUN 05:21 M45 01:52:58
396 2 250 Keul Helga Running SUN 05:35 W55 01:57:53
488 27 249 Krug Bettina Running SUN 06:10 W45 02:10:10
499 29 248 Schneider Helga Running SUN 06:15 W45 02:11:49
13 Mannschaft Damen Running SUN 06:19:52
37 Mannschaft Herren Running SUN 05:37:36

Alle Bilder vom Lauf: In der Galerie….

Profil:

Keines (folgt)

Statistik:

keine

Downloads:

NameSizeHits
20130420_IFB-HiRo-Run_Urkunde_SchneiderHe252.8 KB109
20130420_IFB-HiRo-Run_Urkunde_MannschaftDamen252.8 KB102
20130420_IFB-HiRo-Run_Urkunde_MannschaftHerren252.9 KB116
20130420_IFB-HiRo-Run_Urkunde_SchneiderEc252.8 KB119
20130420_IFB-HiRo-Run_Urkunde_FrankHa252.8 KB127
20130420_IFB-HiRo-Run_Urkunde_SeitzCh252.8 KB204
20130420_IFB-HiRo-Run_Urkunde_KeulHe252.8 KB93
20130420_IFB-HiRo-Run_Urkunde_KrugBe_pdf252.8 KB120
       

  2 Responses to “Bericht 3. IFB HiRo RUN – 20.04.2013”

  1. Die Urkunden der Einzel,- sowie Mannschaftswertung sind Online!

  2. Dank Wolfgang eine rundum gelungene Veranstaltung. Der Pacemaker hat wieder zugeschlagen und mich zum Ziel geschleift. Uch wenn ich heute ganz schon meine Muskeln spüre.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

zwei × zwei =