Jun 082013
 
83 x gelesen

Auf Grund der vorhergesagten, besten Wetterprognosen beschlossen wir Freitag Abend, am Samstag wieder eine Wanderung zu unternehmen. Ein Weg war schnell gefunden – es sollte von Pommelsbrunn über Heuchling, Bürtel, über den Norissteig nach Hirschbach gehen. Der Rückweg war entlang des Hirschbachtals über Fischbrunn, Eschenbach, um den Pleßelberg herum zurück nach Pommelsbrunn geplant.

Als Vorlage diente uns die Beschreibung der Naturfreunde Pommelsbrunn, die wir aber nur zur Sicherheit mitführten, und die Fritsch Wanderkarte Nr. 72 (Hersbrucker Schweiz).

Auf dem Hinweg erlaubten wir uns einen kleinen Verlaufer am Ortsausgang von Heuchling, als wir ein Kennzeichenschild übersahen und rund um den Schmidberg bei Hirschbach.

Eine kurze Rast gönnten wir uns in Hirschbach beim Gasthaus Goldener Hirsch bei einem kühlen Zirndorfer und Stadtwurst mit Musik 🙂

Der Rückweg verlief problemlos, allerdings wählten wir nicht den „Umweg“ über Eschenbach, sondern die „Diretissima“ über den Hubmersberg und Pleßelberg.

Zur Kartendarstellung: GPX View   Zum Kartendownload: GPX Download

20130608_Pommelsbrunn-Hirschbach_Beschreibung (Quelle: www. pommelsbrunn.de)

 

       

  One Response to “Wanderung auf den Spuren des Prellsteinrennen”

  1. Also, ich kann mich da ganz gut daran Erinnern. Es war kalt, es lag Schnee, ich hab trotzdem geschwitzt wie ein Ochs und meine Pumpe kam fast schon oben raus! Da hört sich das sehr viel angenehmer an was ihr da gemacht habt. gruß Chris >>>>Wolfgang, ich bekomme demnmächst wieder mal einen Bock vom Neder zum probieren! Ich werde dir ein paar Flaschen mitbringen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

8 + 19 =