Mrz 042014
 
201 x gelesen

Heute nachmittag flatterte eine Email in mein Postfach mit einem Hinweis auf folgendes Ereignis:

Frankens ultimativer Cross-Running-Hindernislauf

Abenteuer, Ausdauer, Adrenalin: Am Samstag, den 15. März 2014, kämpfen sich wieder knochenharte Läufer aus nah und fern durch den spektakulären Cross-Running-HindernislaufKnochenharte Läufer aus nah und fern durch den spektakulären Cross-Running-Hindernislauf

Wolfsman

im unterfränkischen Geiselwind. Der Wolfsman ist 2014 härter und stärker als je zuvor und verspeist Warmduscher schon auf den ersten Metern. Der beliebte Hindernislauf richtet sich an alle, die nach einer echten Herausforderung suchen. Im letzten Jahr ließen sich rund 500 Wagemutige den Wolfsman nicht entgehen. Dabei hat der sportliche Teil keinen Wettkampfcharakter – der Schwerpunkt liegt ganz klar auf Fairness, Fun, Action und Teamwork. Egal ob für Gelegenheitsläufer oder Extrem-Wettkampfsportler – der Wolfman verspricht auch im Jahr 2014 Adrenalin pur. Zehn abwechslungsreiche Kilometer, vollgepackt mit bis zu 30 anspruchsvollen Hindernissen, werden selbst die stärksten Teilnehmer an ihre Grenzen führen. Und wer am Ende der zehn Kilometer langen Runde immer noch nicht genug hat – der läuft solange weiter, bis auch der letzte Knochen die weiße Fahne schwenkt. Brutale Steigungen, fiese Schlammlöcher und mörderische Senken – der Wolfsman ist nichts für Warmduscher. Schattenparker bleiben gleich zu Hause.

Wolfsman

Leider kam die Email ein paar Tage zu spät, sonst hätte ich mich hier angemeldet (trotz intensiven Halbmarathon Trainings).

Detaillierte Informationen sowie Online Anmeldung sind auf der Seite des Veranstalters: www.wolfsman.org oder auf meiner Kalender Eventseite erhältlich.

       

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(notwendig)

(notwendig)

4 + elf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.