Dez 092013
 

Allgemeines:

62 x gelesen

Punkt 9:00 stand ich bei Frank für der Tür, was bei der Nähe unserer beiden Wohnungen nun kein Problem darstellte. Das Wetter war, entgegen den Prognosen, trocken und nicht regnerisch. Auch keine Spur von Schneefall. Nach Verladung des Rades und der Klammotten ging es dann auch schon los. Allerdinsg zeigte sich der französchische NAVI in Franks Auto etwas sperrig und verlor hin und wieder die Navigation. Trotzdem erreichten wir schon um 9:30 dass Ungertahl und waren von der Menge an Teilnehmern überrascht. In einer 600m lange Reihe am rechten Waldrand parkten Auto um Auto. Wir holten zuerst unsere Startnummer am Waldparkplatz, trafen unterwegs den Krelli und die anderen, üblichen Verdächtigen bei derlei Wettkämpfen. Im Nachhinein erfuhren wir von 7 Frauen, 7Mixed, und 34 Männerteams, was summa sumarum 48 Teams und 96Teilnehmer ergibt. Seit Beginn des Run & Bike der Höchstand an Teilnehmern!!

Verlauf:

Frank und ich einigten uns, dass ich zuerst starten solllte. Eigentlich spielt es keine Rolle, wer zuerst losläuft, aber so ist es eben. Ich ließ es eher gemächlich angehen; die Triathlon Raketen an der Spitze waren schon um den Wendepunkt herum, das war ich grad noch auf dem ersten 1/4 Weg. WAHNSINN !! Nun hieß es Frank suchen, abklatschen und zum Rad laufen. Nach knapp 45sek tauchte auch schon keuchend Frank auf und weiter gings. Ein größerer Pulk an Läufern rannte mit uns durch den Wald, leicht bergab. Was für ein Tempo – wollen die das 17Km durchhalten????

Nach etwa 1,3Km kam der erste Berg, der Puls schoß abartig in die Höhe, die Geschwindigkeit ging in den Keller. Ich wechselte mit Frank das Rad, aber auch hier gab es keine Erholung. Es folgten weitere Anstiege, es gab keine Pause. Mein Puls pendelte sich zwischen 165 und 175 ein, die Beine wurden immer schwerer, wenn es bergauf ging. Auch Frank war heute nicht so recht in Fahrt, zumindest fühlte er sich so. Nach etwa 34Min hatten wir aber schon die erste Runde erledigt. Jetzt ging es ans Beißen !! Wieder kamen die steilen Anstiege, wieder wurden die Beine schwerer und schwerer, die Wechsel immer kürzer. Nach dem letzten steilen Stück abwärts wussten wir: bald ist es geschafft. Knapp 600m vor dem Ziel schnappten wir uns noch das erste Frauen Team. Den 17. KIlometer liefen wir in rekordverdächtigen 3:05Min. und stolperten eher ins Ziel, als das wir liefen.

Nach 1:07:17h erreichten wir als 21. Gesamt, sowie 18. in der Männerwertung das Ziel. Somit lagen wir genau zwischen Franks und meiner Zielvorstellung. Vor drei Jahren benötigte ich mit Albert noch 1:19h, allerdings bei knapp 15cm Neuschnee.

Zu den Ergebnissen: Ergebnisse 11. Run & Bike Ungerthal

Bilder: Bilder 11. Run & Bike Ungerthal   (Leider sind die Bilder grottenschlecht, da ich irgendwie meine normale Outdoor Cam nicht finden konnte und mit einem 20 EUR Foto fotografieren musste. Aber besser als nichts 🙂 )

Profil:

Zur Kartendarstellung: GPX View   Zum Kartendownload: GPX Download

Ein besseres Profil folgt eventuell noch..

Dez 072013
 
70 x gelesen

Am morgigen Sonntag starten Frank und ich beim 11. Run & Bike im beschaulichen Ungerthal. Wettertechnisch ist mit leichtem Nieselregen oder Schneefall bei 2-4 Grad zu rechnen. Allerdings haben wir, im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, keine geschlossene Schneedecke, eher Matsch und Pfützen. Frank stellt sich als Zielvorgabe 1:05h vor; da wäre ich etwas pessimistischer, und wäre schon mit 1:10h für die 17Km Gesamtstrecke zufrieden.  Lassen wir uns überraschen.

Nov 162013
 
56 x gelesen

Der Jahresendspurt kündigt sich an: mein Nachbar Frank und ich werden am 08.12. als Team Running SUN beim Run & Bike im Ungerthal am Start sein. Die Anmeldung habe ich soeben durchgeführt. Ich freue mich schon jetzt auf einen harten Wettkampf bei Eis und Schnee – alles Andere wäre ja ein Kindergeburtstag 🙂

Desweiteren habe ich mich soeben für den Silvesterlauf in Nürnberg angemeldet. Es stehen nur noch knapp 220 Startplätze zur Verfügung. Der Frühbucher Preis von 12 EUR gilt noch bis zum 24.11.2013. Also mal ganz fix anmelden !!!

Mai 192013
 
159 x gelesen

Nun ist es wieder passiert: Ich habe mich zum Start beim 4. Run & Bike um den Preis der wbg Nürnberg Immobilien überreden lassen. Mein Nachbar Frank suchte einen Ersatzläufer – und wurde fündig 🙂

Für die erste Grobkoordination haben wir heute Mittag einen kleine Testlauf um den Schmausenbuck durchgeführt – teilweise in Wettkampftempo. Die Rad/Laufwechsel klappten ganz gut, das Weitere wird man dann beim Lauf selbst sehen.

20130519_RunBike_Testlauf

Testlauf mit Wettkampfcharakter …

Wir sind für die 15Km Strecke gemeldet und hoffen, diese in 60Min oder besser zu absolvieren.

Wir sind, laut aktueller Starterliste, mit der Startnummer 117 unterwegs

GPS- Track des Laufes: Run & Bike Testlauf

Teilnehmerstand bei Meldeschluß (24.05.2013): 20130524_RunBike_Teilnehmer

Aktueller Teilnehmerstand (22.05.2013): 20130522_RunBike_Teilnehmer

Aktueller Teilnehmerstand (19.05.2013): 20130526_RunBike_Teilnehmer

Mrz 252012
 
Quelle:RunningSocks 343 x gelesen

Zum dritten Mal nun fand der Run & Bike am Tiergarten statt. Für mich war es die zweite Teilnahme, nachdem ich letztes Jahr 1x aussetzte. Als Partner war mit Stefan zur Seite gestellt, auch für ihn war es die 2. Teilnahme. Wir trafen uns kurz vor 09:00 bei recht frischen, aber sonnigen 7Grad am Parkplatz unterhalb des Löwenssaals. Weitere Teams hatten sich ebenfalls schon eingefunden, man plauderte und hielt sich irgendwie etwas warm.

Neben dem Stand der Startnummerausgabe befand sich ein weiterer Stand, auf dem chicke und besondere Mützen angepriesen wurden. Die Mützen sind selbst gestrickt (oder gehäkelt ??? keine Ahnung..) und wurden heute speziell heute zu einem Sonderpreis angeboten. Mit hätte es fast die rote, schweizer Mütze angetan, wobei die schwarze mit Totenkopf auch ihren Charme hatte (Metal Fans, das ist etwas für euch). Leider hatte ich keine Geld einstecken, wobei mich der Preis dann doch etwas zurückhielt. Aber man hat ja auch noch Geburtstag 🙂

Hier wird noch selbst gestrickt. Die "Herstellerin" Elke Blank, höchstpsersönlich

Mein 1. Favorit ..

Mein 2. Favorit ..

 

weitere Varianten ....

weitere Varianten ....

Wer sich für die chicken Mützen interessiert kan diese bei infinity-sport im Laden (Münchener Straße 33 c, 91154 Roth), im Internetshop oder direkt bei Elke Blank (Email: chrocHatfromjack at gmx.de / Mobil: 01719120882) erwerben.

Dann war auch schon die Zeit des Smalltalk vorbei, der Start wurde in 5 Min angekündigt. Wir überprüften noch einmal die Action Cam, die wir auf Stefans Lenker montiert hatten und fixierten das Ganze noch etwas mit Gather Tape. Meinen GPS Tracker hatte ich ebenfalls dabei, hier können wir später die Strecke nochmals in Googlemaps „abfahren“. Wir stimmten uns darüber ab, dass ich zuerst laufen sollte und Stefan als zweiter. Der Rest wird sich dann schon ergeben.

Mrz 222012
 

Am Sonntag den 25.03. werden Stefan und ich beim 3. Run & Bike Tiergarten an den Start gehen. Wir nehmen uns aber nur die 8,5Km Schleife zur Brust, das muss auch reichen. Eine Woche später steht ja schon der Fürther Stadtwaldlauf, und 2 Wochen später entweder der Ansbach Duathlon oder der IFB HiRo Run auf dem Programm.

Momentan sind wir nur das einzige Running SUN Team, wir hoffen aber noch auf Verstärkung.

Aktuell sind für die 8,5Km Runde 5 Teams gemeldet, für die 17Km Runde 23 Teams.

Das Wetter für Sonntag sieht vielversprechend aus: Sonnig, zwischen 8 und 10 Grad um 10:00, kein Regen, leichet Brise. Optimales Wettkampfwetter !!